Hilfs-Navigation

Geschichte

Los ging es bereits im Jahr 1949. Damals gründete Josef Gerlach - übrigens der Großvater der jetzigen Firmeninhaber Stefan und Thomas Meier - seinen Betrieb für Maler- und Lackierarbeiten. Der Meisterbetrieb machte sich schnell einen Namen, auch über die Grenzen Heldenbergens hinaus.

Im Jahr 1978 übernahm Schwiegersohn Peter Meier den Betrieb, die Umwandlung in eine GmbH erfolgte im Jahr 1998. Erfahrung, Kundennähe und die ständige Weiterbildung sorgten dafür, dass das Unternehmen wuchs und der Kundenstamm von Jahr zu Jahr größer wurde. Ein mutiger Unternehmensschritt wurde im Jahr 1998 vollzogen. Die Firma zog um in neue Betriebsräume in der Siemensstraße 16 in Heldenbergen. Hier ist ausreichend Platz für die eigenen Gerüste, für die Fahrzeuge und Maschinen, aber auch für einen Ausstellungsraum und einen speziellen Raum zum Lackieren von großen Gegenständen. Dieser Raum verfügt über eine Luftabzugstechnik. Umweltschutz nehmen wir sehr ernst.

Heute wird die Gerlach & Meier GmbH von der dritten Generation geführt, und das ebenso erfolgreich wie in den Jahrzehnten zuvor. Stefan und Thomas Meier, beide Maler- und Lackierermeister, arbeiteten schon früh im väterlichen Betrieb mit und übernahmen schließlich im Jahr 2000 die Führung. Beide führen das Familienunternehmen in der erfolgreichen Tradition fort, sorgen aber auch gleichzeitig mit neuen Ideen für eine sichere Zukunft.

Das Leistungsprogramm der Gerlach & Meier GmbH umfasst die Ausführung von Putz-, Maler-, Tapezier- und Anstricharbeiten, die Sanierung von Altbauten, Wärmedämmung, Trockenausbau, Akustik- sowie Gerüstbau.

Brotkrummen Navigation

Gerlach & Meier GmbH . Siemensstraße 16 . 61130 Nidderau . Tel: 06187. 3306 . Fax: 06187. 24210